Wir haben auf unserer Jahreshauptversammlung am 24. April
2019 einen neuen Vorstand gewählt. Künftig wird die Jugendorganisation der Landshuter
Grünen von zwei Frauen geführt: Jasmin Faulstich aus Landshut wurde als
Sprecherin bestätigt und Jasmin Beinlich aus Vilsheim neu in die Doppelspitze
gewählt. Politischer Geschäftsführer ist zukünftig Pascal Pohl, zum Schatzmeister
wurde Cameron Simoleit gewählt. Johannes Schlieter wurde als Beisitzer bestätigt,
Sarah Schöps wurde als Beisitzerin neu gewählt.

Die wiedergewählte Sprecherin Jasmin Faulstich will, sich künftig vor allem für die
Belange von homosexuellen und queeren Menschen einsetzen:
„Ich bin sehr dankbar nun zum zweiten Mal als Sprecherin der Grünen Jugend
Landshut gewählt worden zu sein. Auch in dieser Amtszeit werden wir uns dafür
einsetzten Landshut zu einem bunteren Ort zu machen. Besonders wollen wir uns
dieses Jahr dafür engagieren, queeres Leben in Niederbayern sichtbar zu machen.“

Die frisch gewählte Sprecherin Jasmin Beinlich ergänzt:
„Wir wollen junge Menschen die Bedeutung der bevorstehenden Europawahl am 26.
Mai nahe bringen. Die Demonstrationen rund um Fridays for Future oder Artikel 13
beweisen, wie groß das Interesse in faire und klimafreundliche Politik ist. Uns ist es
wichtig, sich für eine Politik einzusetzen, die diese Interessen vertritt und sich klar für
die Umwelt, Toleranz und Gleichberechtigung stark macht. Die Stimmen unsere
Generation müssen endlich gehört werden! Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit
mit jungen Menschen und den bevorstehenden Wahlkampf.“